04.02.2017

Zukünftige Feuerwehrleute besuchen das Technische Hilfswerk

Die kleine Gruppe der Jugendfeuerwehr Wyhra wollte sich einmal ansehen, was es bei Partner der Feuerwehr zu entdecken gibt. Am Sonnabend, den 4.2.2017, war es soweit, mit Ihrer Leiterin Katja Tretzschok besuchten zehn Kinder, zwischen 4 und 8 Jahren, das Technische Hilfswerk in Borna.
THW-Jugendgruppenleiter Marin Leipert, führte die kleinen Gäste. Er zeigten die große Pumpe und das Notstromaggregat. An einem anderen Fahrzeug sahen die kleinen Feuerwehrkameraden den Unterschied zwischen den ihnen bekannten Schläuchen (D und C) der Feuerwehr und den dicken F-Schläuchen des THW. Viel Spaß hatten die Gäste im THW-Schlauchboot.
Zum Abschluss gab es eine große Tasche mit Ausmalbildern, Bastelbögen, Stundenplänen und einem Kartenspiel. „Damit man sich beim nächsten Dienst noch einmal mit dem Thema beschäftigen kann“, so Lothar Hartmann, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit. Mit einem dreifachen „Feuerwehr – Wasser marsch“ bedankten sich die Gäste beim THW.
 
Text und Foto: Peter Ader


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Fotos: Peter Ader




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: