Borna, 27.01.2018, von Peter Ader

Bergungsausbildung

„Aussteifen und Abstützen“ mit dem klassischen Werkstoff Holz waren das Thema des ersten Ausbildungsdienstes am 27. Januar 2018.

Zu Beginn gab es eine kurze theoretische Einführung ins Thema. Aufgeteilt in zwei Gruppen  begannen die praktischen Arbeiten. Die erste Gruppe unter Gruppenführer Dirk Raubold sicherte die Außentreppe mit einer Aussteifung ab, damit diese nicht „herunter brechen“ kann. Die zweite Gruppe unter der Leitung von Norman Fischer-Reitzenstein baute eine Abstützung. Hier wurde eine (Container-)Wand gegen „Einsturz“ gesichert. Alle Sägearbeiten wurden auf einem zentralen Sägeplatz durchgeführt. Die Motorkettensägen-Führer hatten gut zu tun, um alle Aufträge abzuarbeiten.

Nach der Mittagspause wurden die Bauten gemeinsam begutachtet und besprochen. Speziell die Einrichtung eines zentralen Sägeplatzes wurde von allen Beteiligten für gut befunden.

Auch die Grundausbildungsgruppe beschäftigte sich unter Leitung von Peter Ader mit dem Thema „Holzbearbeitung“. Damit man das gelernte auch in der Praxis sieht, schaute man sich den Pausen immer wieder bei der Fachausbildung um.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Fotos: Peter Ader




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: